Lebens Liturgien Für den Alltag

Mit Hilfe der Lebens Liturgien wollen wir Gott aufspüren, in der Welt und in unseren Leben. Wir wollen uns von ihm Rhythmus und Ziel vorgeben lassen, für unseren Tag.

Hier findest Du immer die aktuellen Folgen unseres Podcasts, den Du gerne auch abonnieren kannst.

Lebens Liturgien: Der Mensch und die Tiere

Der Mensch und die Tiere

Lebens Liturgien

Folge 28

Welche Bedeutung hat es, dass in der Schöpfungserzählung der Mensch den Tieren ihre Namen geben soll?

Mitlesen

Lebens Liturgien: Ergänzung und Korrektur

Ergänzung und Korrektur

Lebens Liturgien

Folge 27

Der Begriff Gegenüber in der Schöpfungserzählung beschreibt, dass unsere Mitmenschen unserer Ergänzung und Korrektur dienen sollen.

Mitlesen

Lebens Liturgien: Rettung

Rettung

Lebens Liturgien

Folge 26

Gott schafft dem Menschen einen Gegenüber, weil es nicht gut ist, dass der Mensch allein ist. Der Mitmensch ist des Menschen Retter.

Mitlesen

Lebens Liturgien: Bearbeiten und Bewahren

Bearbeiten und Bewahren

Lebens Liturgien

Folge 25

Bearbeiten und Bewahren beschreiben die beiden Modi jeglichen menschlichen Arbeitens, auch in der Bewältigung von ökologischen Krisen.

Mitlesen

Lebens Liturgien: Standortbestimmung

Standortbestimmung

Lebens Liturgien

Folge 24

Warum die lange Beschäftigung mit der biblischen Schöpfungserzählung – ein Rückblick.

Mitlesen

Lebens Liturgien: Der Baum der Erkenntnis des Guten und des Schlechten

Der Baum der Erkenntnis des Guten und des Schlechten

Lebens Liturgien

Folge 23

In dieser Folge geht es um die Bedeutung des Baumes der Erkenntnis und um die Begrenztheit der menschlichen Wahrnehmung.

Mitlesen

Lebens Liturgien: Von Grenzen und Gefährdungen des Lebens

Von Grenzen und Gefährdungen des Lebens

Lebens Liturgien

Folge 22

Nachdem Gott dem Menschen die Fülle des Gartens schenkt, zeigt Gott ihm, wo der Mensch gefährdet ist.

Mitlesen

Lebens Liturgien: Der Garten als Heimat

Der Garten als Heimat

Lebens Liturgien

Folge 21

Die Schöpfung ist erst abgeschlossen, als der Mensch seine Heimat im Garten, in der Natur findet.

Mitlesen

Lebens Liturgien: Vielfalt und Fülle des Gartens

Vielfalt und Fülle des Gartens

Lebens Liturgien

Folge 20

Der Garten, der von Gott bestimmte Lebensraum des Menschen, wird von Vielfalt, Schönheit und Fülle bestimmt.

Mitlesen

Lebens Liturgien: Der Garten

Der Garten

Lebens Liturgien

Folge 19

Der Garten Eden in der biblischen Schöpfungserzählung zeugt davon, dass der Mensch zur gesunden Entfaltung sowohl Weite als auch Grenzen benötigt.

Mitlesen

1 2 3 4 5 6